Willkommen in Schenklengsfeld

Eine gute Zeit!

Eine gute Zeit!

Die Gemeinde Schenklengsfeld

liegt in den Ausläufern der Kuppenrhön zwischen dem Seulingswald im Norden und dem Hessischen Kegelspiel im Süden. Etwa 8 km westnordwestlich liegt Bad Hersfeld und circa 17 km südsüdwestlich Hünfeld (je Luftlinie). Sie befindet sich auf einer fruchtbaren Hochebene. Im Westen fällt das Gelände zur Fulda hin ab und im Osten zum Werratal. Bei Schenklengsfeld verläuft ein Teil der Wasserscheide zwischen diesen beiden Flüssen. In der Nachbargemeinde Eiterfeld entspringt der kleine Fluss Solz, der in Bad Hersfeld in die Fulda mündet. Weiterhin liegt die Quelle des Ransbachs hier, der bei Philippsthal in die Werra fließt.

Der tiefste Punkt liegt mit 225 m ü. NN in der Solzaue. Der höchste Punkt in der Gemeindegemarkung ist der 511 m ü. NN hohe Landecker Berg.

Der Ort Schenklengsfeld wurde um das Jahr 800 als „Lengesfeld in Thuringia“ im „Breviarium Lulli“ des Klosters Hersfeld das erste Mal erwähnt und entwickelte sich schnell zu einem Amtsort mit Vogtei, Gericht und Amtmann. Ein Galgen wird noch 1688 erwähnt. Ab 1648 gehörte Schenklengsfeld mit dem gesamten Amt Landeck zur Landgrafschaft Hessen-Kassel und war reformiert-protestantisch. Während der Zeit des napoleonischen Königreichs Westphalen (1807–1813) war Schenklengsfeld Hauptort und Sitz des Friedensgerichts des Kantons Landeck.

Im Jahre 1455 wurde bei Lengsfeld ein Gesundbrunnen erwähnt. Neben dieser Quelle entsprangen im Jahre 1688 zwei weitere Quellen. Ab dem 23. April 1688 gab es daraufhin für mehrere Jahre einen Badebetrieb mit Brunnenhaus, betreut von dem Badearzt Dr. Bachoff aus Gotha.

Der Ort hatte von 1912 bis 1993 mit der Hersfelder Kreisbahn eine Schienenanbindung nach Bad Hersfeld und ins Werratal nach Heimboldshausen. Heute ist noch das Betriebsgelände der ehemaligen Kreisbahn am alten Bahnhof vorhanden. Am 11. September 2009 hat der Förderverein Werra-Fulda-Bahn e. V. dieses zusammen mit der Teilstrecke nach Heimboldshausen von der Hessischen Landesbahn erworben; zukünftig soll ein Museumsbahnbetrieb stattfinden.


 

Aktuelle Veranstaltungen


 

Fußball

Tourismus

Bücherzelle

Bild der Woche


 

Sehenswürdigkeiten

1200jähr. Linde

Badborn

Hist. Friedhof

Burgruine


 

Buchvorstellung

„Schenklengsfeld anno dazumal“ ist erhältlich in der Bibliothek der Gesamtschule Schenklengsfeld sowie bei Optik-Akustik Gerlach in der Hersfelder Straße und kostet 12 Euro, wovon 2 Euro als Spende an die Bibliothek der Gesamtschule gehen.

Die Abteilung „Natur & Freizeit“ des Heimatvereins Landeck veranstaltet seit 2019 eine Planzentausch- /Erntetausch-Börse. Ob Samen, Stauden oder Obst und Gemüse alles kann getauscht, verschenkt oder gegen eine Spende erworben werden. Kräuter gegen Jungpflanzen, Saatgut gegen Stecklinge. Die Planzentausch- /Erntetausch-Börse bietet den Besuchern die Möglichkeit alles rund um die grüne Vielfalt unserer Gärten und Balkone zu tauschen. So wird Platz geschaffen für Neues und die Vielfalt im eigenen Garten erweitert. Hierbei ist uns die Idee der Nachhaltigkeit, Wieder- und Weiterverwendung und die Wiederentdeckung des Tauschens und Schenkens zu fördern eine Herzensangelegenheit. ... weiter

 

RSS hr4 Nord-Osthessen

Gesamtschule Schenklengsfeld

Grundschule Landeck

RSS News

  • Wiesbaden – Verkehr: Mainzer Straße wegen Demonstration am 10. Dezember voll gesperrt 6. Dezember 2019
    Landwirte demonstrieren am Dienstag, 10. Dezember, vor Umweltministerium. Wiesbaden – Zu der Demonstration werden laut dem Veranstalter „Land schafft Verbindung“ circa 2.000 bis 2.500 Teilnehmern sowie 1.000 Traktoren erwartet. Die Traktoren werden auf der Mainzer Straße zwischen Ecke Gartenfeldstraße und dem 2. Ring aufgestellt werden. Hierzu wird die komplette Mainzer Straße stadtein- und -auswärts zwischen […]
  • Wiesbaden – Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, 12. Dezember 6. Dezember 2019
    Wiesbaden – In der kommenden Woche tagt die Stadtverordnetenversammlung in öffentlicher Sitzung. Direkt davor kommt der Haupt- und Finanzausschuss zu einer Sitzung zusammen. Der Haupt- und Finanzausschuss tagt am Donnerstag, 12. Dezember, von 15.30 Uhr an im Rathaus, Schlossplatz 6, Raum 22 (Erdgeschoss). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Themen Wirtschaftsplan 2020 und Mittelfristplanung […]
  • Wiesbaden – Umwelt: Urbane Logistik soll umwelt- und stadtverträglich werden 6. Dezember 2019
    Wiesbaden – Umwelt: Am Donnerstag, 5. Dezember, startete der Dialog für nachhaltige Stadtlogistik mit Wiesbadener Unternehmen, der Logistikbranche, mit dem Handwerk und speziellen Lieferdiensten wie beispielsweise Sozialstationen oder Gesundheitsdiensten. Rund 80 Expertinnen und Experten diskutierten Fragen, wie die innerstädtischen Lieferverkehre generell reduziert, besser strukturiert und klimaneutral werden können. Wie auch im Luftreinhalteplan festgehalten ist, plant […]
  • Wiesbaden – Verkehr: Ampeln an Bleichstraße und Sedanplatz werden bis Weihnachten umgerüstet 6. Dezember 2019
    Ab Montag, 9. Dezember, gibt es keine Abbiegemöglichkeit aus Bleich- und Blücherstraße auf den 1. Ring Richtung Ringkirche. Wiesbaden – Das Tiefbau- und Vermessungsamt der Stadt Wiesbaden ist bei der Umrüstung der Ampelanlagen auf dem 1. Ring wesentlich schneller als geplant. Wie die Behörde mitteilt, werden alle Arbeiten an den Kreuzungen Bleichstraße und Sedanplatz für […]