Hersfelder Kreisbahn

Bahnhof Schenklengsfeld

Die erste Fahrt

Die Eröffnungsfahrt von Hersfeld ĂĽber Schenklengsfeld nach Heimboldshausen fand am 26. September 1912 gegen 10:00 Uhr statt. Mit etwa 200 Ehrengästen an Bord fuhr der Zug los. Gezogen von 2 Lokomotiven – mit Namen „Hersfeld“ und „Landecker“. An allen Bahnhöfen: Hersfeld – Sorga – Malkomes – Schenksolz – Schenklengsfeld – Wehrshausen – Ransbach und Heimboldshausen, die sehr feierlich geschmĂĽckt waren, gab es Dankesreden und auch Lieder wurden angestimmt. Besonders die Gemeinde Schenklengsfeld hatte sich fĂĽr den Bau der Strecke eingesetzt und sich auch finanziell daran beteiligt. Allein von der Gemeinde Schenklengsfeld wurden 50.000 Goldmark aufgebracht.
Show Buttons
Hide Buttons
Zur Werkzeugleiste springen