Und die Chöre sangen für dich……


Berührendes und mitreißendes Konzert am Samstag, den 28.10.17 in der übervollen Mauritiuskirche von Schenklengsfeld.
Wenn beim Publikum schon während des ersten Liedes der Funke der Begeisterung überspringt, dann lässt das Großes für den Rest des Konzertes erwarten. Katrin Knott und der Gemischte Chor Landershausen, sowie der Posaunenchor Schenklengsfeld, die Gruppe Stardance, Carolin Sieling, Katharina Flohrschütz und der eigens für dieses Konzert gegründete Projektchor Landershausen lösten dieses Versprechen in einem gut zweistündigen Programm ein.

Sänger und Musiker verstanden es, den gesamten Kirchenraum mit Klang zu erfüllen. Malerisch unterstützt wurden die akkustischen Eindrücke noch durch ein wechselvolles Farbenspiel der Beleuchtung. Inszeniert wurde dies passend zu den Liedvorträgen durch den Veranstaltungsservice Stephan Weimar.
Alle 110 Mitwirkenden faszinierten die Zuhörer immer wieder mit ihrem breiten Repertoire von Gospeln, Schlagern und Popsongs. Gefühlvoll vorgetragene Balladen wechselten sich ab mit schwungvollen, zum lautstarken Mitklatschen animierenden Stücken.
Auch das Publikum wurde zum Mitsingen angeregt, sodass aus über 500 Kehlen vierstimmig ein Kanon aus dem neuen evangelischen Gesangbuch erscholl und die Kirche zum Beben brachte. Gänsehaut pur kam auf bei den von Solisten gesungenen Liedern, die teilweise unterstützt wurden durch den harmonischen Gesamtklang des Chorkörpers. Katrin Knott und den Sängerinnen und Sängern, den Instrumentalisten und Tänzerinnen ist es gelungen, ein unterhaltsames, gefühlvolles und mitreißendes musikalisches Programm zu gestalten, das zu Tränen rührte und zum Lachen reizte.

Mit einer letzten Zugabe von Mark Forsters „Und die Chöre singen für dich“ verabschiedeten sich alle Beteiligten vom restlos begeisterten Publikum.

Text und Bilder wurden eingereicht von:
Jutta Heiderich
Schriftführerin
Gemischter Chor Landershausen

 


 


Copyright © by Joh. Hesse