Sport und Spaß im hohen Alter

25 Jahre DRK Seniorengymnastik

Mit Tanz- und Gymnastikvorführungen präsentierte sich die Senioren-Gymnastikgruppe der DRK-Ortsvereinigung Schenklengsfeld zu ihrem Jubiläum am vergangenen Wochenende. Als Ehrengäste konnte der Vorsitzende, Peter Ernst, die Leiterin der Sozialarbeit in Bad Hersfeld, Cornelia Grimm, Bürgermeister Stefan Gensler und Pfarrer Dietmar Preiß begrüßen. Es wurde ein kurzweiliger, unterhaltsamer Nachmittag. Die Damen stellten ihre Fähigkeiten mit einigen Auftritten vor. Angefangen von einfachen gymnastischen Übungen über einen lustigen Sketch, bei dem es Verständigungsschwierigkeiten mit einem Reisebüro gab, bis hin zu einem Countrytanz.
Gegründet wurde die Gymnastikgruppe von Christine Daube, die bis zu ihrer Erkrankung im Jahre 2011, die Übungsstunden leitete. Die erfahrene Übungsleiterin Marlen von Sierakowsky führte die Gruppe anschließend erfolgreich weiter.
Angefangen hat alles mit einer ersten Trainingsstunde am 4. Oktober 1988 in der alten Schule am Kirchplatz, an der nur drei Frauen teilnahmen. Inzwischen finden die Übungsstunden im Bürgerhaus statt und es beteiligen sich fast 40 Frauen, im Alter von 60 bis über 80 Jahren, aus allen Schenklengsfelder Ortsteilen an der Gruppe.
Ziel der Seniorengymnastik ist nicht nur die Verbesserung der Bewegungsfähigkeit, es soll auch die Geselligkeit gefördert werden.


 


 


Copyright © by Joh. Hesse